Press

Es handelt sich nicht so sehr um eine soziale Dokumentation, als um intime psychologische Portraits und symbolische Bilder, aufbauend auf Erinnerungen. Ohne sich dafür zu schämen, empfindsam zu sein, nimmt er seine Modelle schön, fast weich, gleichsam schutzlos auf, indem er sorgfältig die charakteristischsten Gesichtsausdrücke, Körperteile, Blickwinkel, Licht und Rhythmus des Bildes auswählt. Auf seinen Fotos gibt es viel Liebe, Spontaneität und wenig stereotypische Skinpunk-Posen der „harten Kerle“.

It is less social documentation than intimate psychological portraits and symbolic images based on rememberances. Without shying away from being sensitive, he captures his models beautifully, almost tender, yet vulnerable by carefully choosing the most characteristic facial expressions, body parts, angles, light, and rhythm of the picture. In his images there is a lot of love, spontaneity and few stereotypical skinhead poses of the ‘tough guys‘.

Postimees / Russian-language Postimees

Die Ausstellung ist keine soziale Dokumentation, sondern zeigt eine Reihe von Gefühlslandschaften, gemischt mit intimen psychologischen Porträts und Erinnerungen.

The exhibition is not a social documentary, but displays a line of emotional landscapes mixed with intimate psychological portraits and memories.

Eesti Ekspress

Seine Fotos sind nicht inszeniert, vielmehr sind es impressionistische Momentaufnahmen, die oft wie Filmausschnitte wirken. Dieser Eindruck wird durch die Serialität noch vertieft. In den Beziehungen zwischen zwei Männern hat Vagt sehr intime Momente eingefangen. Es wird die Nähe zweier Menschen gezeigt, aber auch Trennung und Versöhnung. Charakteristisch für die Arbeiten des Künstlers ist ein gutes Gespür für Details: abgewandte Blicke, Nahaufnahmen der eng beieinander liegenden Körper usw. Sympathisch ist ebenso, dass Vagts Models Männer unterschiedlicher Nationalitäten sind. So stellt sich die Ausstellung den rechtsextremen Bewegungen und Rassismus entgegen. Wie das estnische Publikum auf diese Ausstellung in einer so renommierten Galerie reagiert, werden wir sehen. Mit ihrer milden und empfindlichen Formsprache sollte sie Toleranz gegenüber Menschen mit einer anderen sexuellen Orientierung vermitteln können.

His photos aren't staged, in fact they are impressionist snapshots often resembling film clips. This effect is deepened by the seriality of his photos. In the relations between two men has captured very intimate moments. The closeness of two humans is shown, but also seperation and reconciliation. Characteristic for the work of this artist is a good sense of details, averted glances, close-ups of bodies resting tight to each other etc. It is also sympathetic that Vagt‘s models are men of diverse nationalities. In this manner the exposition opposes the right-wing extremist movements and racism. How the Estonian public will react to this exposition in such a renowned gallery we will see. With it's mild and sensitive use of form it should mediate tolerance towards people with a different sexual orientation.

Ants Juske, Eesti Päevaleht

Es sind Fotos von Freunden. In ihnen gibt es keine Homoerotik oder gay-camp. Es sind ungeschönte Bilder von ganz normalen Typen beim Haareschneiden oder Kochen. „Ungeschönt” ist hier ein Schlüsselwort. Freundschaftsbeziehungen lassen sich auf Bildern als einer stummen und statischen Dokumentationsform nicht so einfach darstellen. Hier zeigt sich Christian Vagt als ein begabter Fotograf. Gekonnt gewählte Situationen und Bildausschnitte zeigen die Wärme und Nähe zwischen dem Fotografen und den Fotografierten.

They are photos of friends. In them there is no homo-eroticism or gay-camp. They are unadorned pictures of common guys getting a haircut or cooking. 'Unadorned' is a keyword here. Relations of friends aren't easily depicted in a mute and static documentary form. Here Christian Vagt shows himself as an able photographer. Skilfully chosen situations and takes show the warmth and closeness between the photographer and the photographed.

Aimar Ventsel, Eesti Ekspress

Die Ausstellung besteht aus den Porträts von Freunden und Partnern des Fotografen, abgebildet wird eher eine Reihe bildlicher Emotions- landschaften gemischt mit intimen psychologischen Porträts und Erinnerungen, die im Ganzen eine soziale Dokumentation bilden. Natürlich fehlt aber auch der soziale Aspekt nicht, hinzu kommt noch eine zutiefstpersönliche und sexuelle Ebene.

The exhibition is made up of portraits of the friends and partners of the photographer, displayed is rather a line of figurative emotional landscapes, mixed with intimate psychological portraits and memories as a whole creating a social documentation. Certainly the social aspect is not missing, adding to that is a deeply personal and sexual layer.

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland, Tallinn / German Embassy, Tallinn

Christian Vagts Ausstellung betont nicht den Fetisch, sondern zeigt Menschen. Aus den Bildern strahlen milde Zärtlichkeit und Gefühle.

Christian Vagt‘s exhibition does not highlight the fetish but shows human beings. The pictures radiate mild Tenderness and Emotions.

Ivar Sild, Sirp